Claude Fable

wurde 1972 in Eastbourne (GB) als zweites Kind eines englischen Lehrers und einer deutschen Journalistin geboren. Im Alter von fünf Jahren dann, nach der Trennung seiner Eltern, Umzug mit seiner Mutter nach Köln.

Er arbeitet heute als freier Journalist und Autor. Er schreibt Artikel über das lokale Geschehen seiner Heimat, aber auch Essays über diverse Themen. „Das Tal des Vampirs“ ist sein erster Roman.

Er lebt auch heute noch in Köln.

Das Tal des Vampirs

Tanger und die Sahara bestimmten ihr Leben

 

Hinweis:

Unser Autor Claude Fable bittet um Entschuldigung und Verständnis dafür, dass die Fertigstellung seiner beiden Romane „Das Tal des Vampirs“ und „Tanger und die Sahara bestimmten ihr Leben“ schon mehrmals verschoben werden musste. Eine schwere Krankheit machte es ihm jahrelang fast unmöglich, über längere Zeit an seinen Projekten zu arbeiten; doch, wie er uns mitteilt, könnte es in diesem Jahr mit den Veröffentlichungen klappen.

Wir, als Verlag, freuen uns natürlich, dass seine Gesundheit nun wieder stabil ist, und wünschen ihm viel Kraft fürs weitere Schaffen.