Geschichten vom Übergang

Erfahrungen bei der Begleitung sterbender Menschen

von Theophil Spoerri

3952199338

ISBN : 978-3-9521993-3-6
Einband : Paperback
Seiten/Umfang : 124 Seiten –
19 x 12 cm
Erschienen : 15.12.2015
Gewicht : 137 g
Preisinfo : 12,70 Eur (D)

ISBN : 978-3-905802-12-2
Format : eBook ePub
Erschienen : 06.02.2011
Preisinfo : 11,99 Eur (D)

[amazon_link asins=’3952199338′ template=’ProductGrid‘ store=’not-specified‘ marketplace=’DE‘ link_id=’151ed491-2133-11e7-ac03-1b828c146974′]

Covertext:

Die „Geschichten vom Übergang“ zeigen, dass die eigentlichen „Experten in Sachen Sterben und Tod“ – die Erfahrenden und die Erfahrenen – nicht die (professionellen) Sterbebegleiter sind, sondern die Menschen, die haut- und seelennah erleben, was Sterben bedeutet – sei es als Sterbende oder als unmittelbare Angehörige.

Der Seelsorger kann dabeistehen (= beistehen), begleiten, trösten – im Wissen, dass er sich in einer ganz anderen Situation befindet als der sterbende Mensch und seine Angehörigen. Gerade deshalb kann er aber im Sterbezimmer vielleicht einmal die „Regie“ übernehmen: eine Struktur setzen, etwas Unausgesprochenes in Worte fassen und damit einen Beitrag leisten zur Klärung, zur Versöhnung, zum friedlichen Sterben.

Beigefügt ist die Nachschrift eines Gesprächs zwischen Peter Fässler-Weibel, Familientherapeut und Leiter der „Stiftung Begleitung in Leid und Trauer“, und dem Autor über dessen Biografie, über Seelsorge und Sterbebegleitung.